DER VEREIN

Sie fragen nicht warum! - Sie helfen!

In Berlin gibt es über 10.000 obdachlose Menschen, für die

  • eine Wohnung
  • genug zu Essen und
  • Bekleidung

nicht selbstverständlich sind. Menschen wie Sie und wir, durch Arbeitslosigkeit, Verlust der Wohnung und fehlende Perspektiven sind sie ins soziale Abseits geraten.

Der Verein "Polizisten für Obdachlose Berlin e.V." wurde im Jahr 2000 gegründet. Derzeit arbeiten 18 aktive Mitglieder, die fast ausschließlich Polizistinnen und Polizisten sind, im Verein. Im täglichen Dienst sehen sie die akute Not dieser obdachlosen Menschen und sind manchmal ihrer eigenen Hilflosigkeit ausgesetzt.

Deshalb wollen sie helfen!

In ihrer Freizeit sammeln die Mitglieder Kleidung und Gegenstände des täglichen Bedarfes und verteilen sie in regelmäßigen Abständen in der Bahnhofsmission am Bahnhof Berlin Zoologischer Garten.

Pünktlich zur Weihnachtszeit, wenn die obdachlosen Mit-Menschen besonders einsam sind, packen die Vereinsmitglieder Weihnachtstüten mit Süßigkeiten, selbst gebackenen Plätzchen, frischem Obst und Hygieneartikeln und verschenken diese in der Adventszeit an ihre "Schützlinge".